Biologische Luftwäscher

Der biologische Luftwäscher entfernt Ammoniak, Staub und Geruchsstoffe aus der Luft

Biologische Abluftreinigung

Dorset liefert Ihnen hierfür langfristige Luftwäscher mit dem größten Nutzen: niedrigste Betriebskosten und hoher Bedienkomfort.

Das Prinzip der biologischen Luftreinigung basiert auf Bakterien, die unerwünschte Partikel aus der Luft umwandeln. Hierbei werden keine Chemikalien verwendet. Dank der Konstruktion und des Designs erledigen diese Bakterien sämtliche Arbeit gründlich.

Ihrer Bauernhof hat eine lange Lebensdauer. Dorset liefert Ihnen hierfür langfristige Luftwäscher mit dem größten Nutzen: niedrigste Betriebskosten und hoher Bedienkomfort.

Merkmale

Biologisch

Der Prozess erfordert weniger Chemikalien, ist umweltfreundlicher und Bakterien haben eine höhere Fähigkeit zur Geruchsreduzierung.

Niedrige Betriebskosten

Dorset‘s biologische Luftwäscher verfügen über niedrige Betriebskosten. Der Filter ist nur 90cm hoch. Deswegen haben die Ventilatoren nur einen sehr geringen Widerstand, was wiederum in niedrigen Energiekosten resultiert.

Verlässlichkeit

Mit Dorset erhalten Sie einen Luftreiniger, der sein volles Potenzial erreicht. Dorset baut ausschließlich firmeneigene Designs.

Erfahrungen

Dorset war 1994 der erste Hersteller eines biologischen Luftreinigers für die Schweinehaltung

Geringfügige Wartung erforderlich

Das Filterpaket ist selbstreinigend. Die Wartung beschränkt sich auf eine Kontrolle der Sprühdosen.

Gebrauchsfreundlich

Der Reiniger ist leicht zugänglich und verfügt über eine Beleuchtung.

DLG Testergebnisse

Staubreduzierung: 93%
Ammoniakreduzierung: 90%
Geruchsreduzierung: 80%

Funktion

Der biologische Luftwäscher arbeitet auf Bakterienbasis

Die Bakterien leben in der Filterschicht. Gelangt die Luft durch den Filter, werden unerwünschte Partikel von den Bakterien aufgenommen. Durch eine Bewässerung des Filters werden die Bakterien befeuchtet und Schmutzpartikel abgewaschen. Der Bewässerungsvorgang wird mehrere Male wiederholt bis das Reinigungswasser vollkommen gesättigt ist.

Der Kombi-Luftwäscher filtert die Luft auch durch einen Staubfilter – einen Vorhang aus Wasser – bevor sie durch den Luftfilter zieht. Dies ermöglicht eine höhere Effizienz.

Die verschmutzte Luft tritt durch seitliche Öffnungen in den Luftreiniger ein.

Die Luft steigt durch die Filterschichten nach oben. Die Bakterien befinden sich auf der Filteroberfläche, wo sie sich von unerwünschten Partikeln ernähren.

Wasser wird aus den Sprühdüsen oberhalb des Filters verteilt. Die Bakterien werden so bewässert und Schmutzpartikel weggespült.

Unterhalb des Filters wird das Wasser in einem Container aufgefangen. Es zirkuliert durch die Sprühdüsen bis es vollkommen gesättigt ist und weg gepumpt wird.

Bevor die Luft aus dem Luftwäscher wieder austritt, wird sie durch ein Gebläse geschleust – ein dünnes Filterpaket –, um die verbliebene Feuchtigkeit heraus zu filtern. Dies verringert den Wasserverbrauch.

Der Kombi-Luftwäscher filtert die Luft durch einen Staubfilter – einen Vorhang aus Wasser – bevor sie durch den Luftfilter zieht. Dies ermöglicht eine höhere Effizienz.

Broschüre

Weitere Informationen zur biologischen Luftreinigung finden Sie in unserer Broschüre.

Installationsmöglichkeiten

verschiedene Positionierungsmöglichkeiten möglich

Der Reiniger kann in den Stall eingebaut werden. Entweder als Maßanfertigung oder als Containeranlage im Stallgiebel, oberhalb des zentralen Korridors. Das Reinigungswasser wird in einem Silo oder einem Wassertank auf Basisebene gelagert.

Der Reiniger kann ebenfalls mit einem Wasserreservoir im Obergeschoss geliefert werden. Hierbei ist zu beachten, dass das Stallgebäude einer genauen Kontrolle bedarf, auf Grund des Gewichtes des jeweiligen Luftwäschers.

Innerhalb des rückwärtigen Stalles

Rückwärtig in einem Plastikcontainer

Im Dach

Im Stallgiebel

Nach Kundenspezifikationen

Nach Kundenspezifikationen